Trainervoltigierclub-logologo reit+therapiezentrumAktuellmenue_flaeche

HOME         ANLAGE               PFERDE               LEHRER               THERAPEUTEN

hippotherapielogo

Integratives Reiten

Reiten hat sportmedizinisch nachweisbare positive Auswirkungen auf alle Organsysteme, den Stütz- und Bewegungsapparat, wie auch auf das Herz-Kreislaufsystem. Ebenso aufbauende Wirkung auf Psyche, Intellekt und Emotion. Andere Sportarten erschweren oft dem behinderten Menschen den Zugang zu sportlichen Aktivitäten. Durch Gleichstellung mit Nichtbehinderten gewinnt der behinderte Reiter neue Lebensfreude. Das Pferd als Partner eröffnet behinderten Personen den Zugang zu wertvoller Freizeitgestaltung bis hin zur Teilnahme am allgemeinen Turniersport. Sogar schwer Behinderte können oft mit Hilfe von speziell gefertigten Sätteln, Steigbügeln und Zügeln ihre reiterlichen Ziele erreichen. Behindertenreiten ist gut dosierbar und lässt sich der jeweiligen Behinderungsform gut anpassen.

Anwendungsbereiche:
Grundsätzlich können alle behinderten Menschen, die ein Arzt für sporttauglich erklärt, am Reitunterricht teilnehmen;
Personen mit Körper-, Sinnes- oder geistigen Behinderungen;
zur Rehabilitation;
als Nachfolge von Hippotherapie oder Heilpädagogischem Voltigieren bzw. Reiten

Preis für eine Einheit (25 Minuten) 28,– €

linie

Kontakt           Impressum

Reit+Therapiezentrum Donaustadt, 1220 Wien, Esslinger Hauptstraße 192
Telefon 774 74 04, Fax 774 74 04-13, Mail p-barosch@aon.at

Aktive 2010Aktuell